Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/samstagmorgen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

17 Jahr, wirres Haar. Mein Kopf dreht sich wie verrückt. Seit ich in den USA bin "make"n meine deutschen Sätze immer "less sense". Ich liebe den Regen, meine Mama, Samstagmorgen, alles blaue, alle Folgen einer Serie direkt nacheinander schauen, die wöchentlichen Briefe meines Opas, meinen großen kleinen Bruder, Naggellackfläschen mit lustigen Namen in allen Farben, Erinnerungen, Sommerregen, Lachen bis der Bauch weh tut, Gänseblümchen und das Meer.

Alter: 21
 



Werbung



Blog

Panik

Manchmal hab ich das Gefühl ich bin in einem Käfig. Ich kann nicht mehr richtig atmen und mein Herz rast. Ich weiß nicht wohin und ich will schreien und nichts hilft. Mit 17 sollte man nicht sein wie ich. Ich weine in mein Kissen, ich will das kleine Mädchen sein das sich wenn die Träume zu wild werden einfach zu Mama ins Bett kuschelt. Diese Panik. Was mach ich mit meinem Leben. Man sollte sich mit 17 noch nicht fühlen als wären die guten Jahre vorbei, die Chancen verpasst und man hätte ständig den falschen Weg genommen. Ich halte alleine sein nicht aus. Ich halte das Nichtstun nicht aus -ich halte mich selbst nicht aus. Und ich halte es nicht aus beim Skypen zu weinen und zu sehen wie es Papa das Herz bricht. Was will ich? Ist das eben so, wenn man 17 ist? Was, wenn ich jetzt gerade schon wieder alles falsch mache? und wieso weine ich? Wir sind die Generation ohne Bindung und ohne Tiefe. Unsere Tiefe ist der Abgrund. Wir sind die Generation ohne Glück, ohne Heimat und ohne Abschied. Unsere Sonne ist schmal, unsere Liebe grausam, und unsere Jugend ist ohne Jugend -Brecht
24.2.14 00:43


Werbung


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung